Molkereistraße

Aus Heimatforschung Ostfriesland
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Molkereistraße

Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Stadtteil/-viertel Süderneuland II
Erschließungsjahr um 1905
Namensgebung nach 1926
Historische Namen unbekannt

Die Molkereistraße ist eine Gemeindestraße in Süderneuland II. Die Straße grenzt nordwestlich an die Kolklandstraße und südöstlich an Am Bahndamm und die Hallenstraße. Sie hat einen kleinen, nordöstlichen Nebenarm, der als Sackgasse endet und darf nicht mit der Molkereilohne verwechselt werden.

Geschichte

Herkunft des Namens

Namensgebend ist die ehemalige Süderneulander Molkerei, die sich hier seit 1926 befunden hat.[1]

Entwicklung

Auf der preußischen Grundkarte von ca. 1895 ist die Straße noch nicht verzeichnet.[2] Der Bau- und Wohnungsverein zu Norden gibt in seiner Historie an, dass 1906 in der Molkereistraße das erste Zweifamilienhaus des Vereins erbaut wurde. Die Erschließung der Straße ist somit für die Zeit zwischen etwa 1895 und 1906 anzunehmen.[3] Die Namensgebung erfolgte naturgemäß erst nach 1926.

Gebäude und Plätze

In der Straße befinden sich heute nur noch Wohnhäuser. Die namensgebende Molkerei existiert nicht mehr.

Einzelnachweise

  1. Historische Flurnamensammlung der Ostfriesischen Landschaft
  2. Preußische Grundkarte von ca. 1895 (Erste Landesaufnahme)
  3. Internetseite des Bau- und Wohnungsvereins zu Norden, abgerufen am 5. Dezember 2020.

Siehe auch