Theelacht (Straße)

Aus Heimatforschung Ostfriesland
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Theelacht

Die Karte wird geladen …
Basisdaten
Stadtteil/-viertel Ekel
Erschließungsjahr 2014
Namensgebung 2014
Historische Namen keine

Theelacht ist eine Gemeindestraße in Ekel. Die Straße grenzt westlich an den Looger Weg, der auch die einzige Zufahrt darstellt. Das gesamte hier erschlossene Neubaugebiet trägt den Namen der Theelacht, andere Straßennamen gibt es nicht.

Über eine Lohne kann man gen Norden zur Straße Im Hooker gelangen und über eine anderen Lohne gen Süden zur Straße Hoog Veer.

Geschichte

Herkunft des Namens

Namensgebend für die Siedlung ist die Theelacht zu Norden, die älteste Vereinigung auf genossenschaftlicher Basis Europas. Diese steht zwar in keinem Bezug zu diesem Gebiet, aber dennoch wurde die neue Straße nach ihr benannt, um ihrer 1.130-jährigen Existenz zum Zeitpunkt der Namensgebung im Jahre 2014 zu gedenken.

Entwicklung

Die Neubausiedlung wurde im Jahr 2014 erschlossen. Zuvor befand sich hier eine Pferdekoppel, die Johann "Jonny-Pony" Freese, gehörte.

Gebäude und Plätze

Die Straße besteht überwiegend aus Einfamilienhäusern. Vereinzelt finden sich Doppelhaushälften.

Einzelnachweise


Siehe auch